PayPal: Kostenpflichtige Retouren-Kosten werden 2018 wieder übernommen

PayPal

Bei PayPal gibt es schon seit längerer Zeit die Möglichkeit, die kostenpflichtige Retouren-Kosten über PayPal erstattet zu bekommen. Die Aktion wurde für dieses Jahr 2018 wieder einmal verlängert.

Bestellt man in einem Online-Shop etwas und entschließt sich dazu, die Ware wieder zurück zu versenden, wobei man aber die Versandkosten der Retoure selbst übernehmen muss, kann diese unter Umständen von PayPal erstattet bekommen.

Denn unter der PayPal-Retoure-Aktionsseite kann man die Aktion aktivieren und kann demnach pro Retoure bis zu 25 Euro zurückerhalten. Wichtig hierbei ist aber, dass man die Bestellung auch über PayPal bezahlt hat.

Die Aktion wurde erstmalig am 07. Oktober 2016 ins leben gerufen und wurde am 23. Februar 2017 für das Jahr 2017 wieder bis zum Jahresende verlängert. Nun gab man bei PayPal bekannt, dass man die Aktion auch für dieses Jahr verlängert und entsprechend zur Verfügung stellt.

Hierbei kann man wieder bis zu zwölfmal die Retouren-Kosten in diesem Jahr zurückerhalten, sobald man über die Transaktions-Übersicht den Retouren-Fall eröffnet. Dort gibt man die Quittung für den Versand als Bilddatei (Upload) an und schon bekommt man nach einer manuellen Prüfung die Kosten als PayPal-Guthaben zurück.

Kommentar hinterlassen zu "PayPal: Kostenpflichtige Retouren-Kosten werden 2018 wieder übernommen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*