Readly: Desktop-Version wird Ende August 2018 eingestellt

Readly

Bei Readly hat man nun verlauten lassen, dass man die Desktop-Version einstellen wird. Man möchte den zukünftigen Fokus auf Apps setzen. Diese Änderung schmeckt jedoch vielen Kunden nicht.

Mit Readly hat man die Möglichkeit, unbegrenzten Zugriff auf über 3.200 verschiedene Magazine zu erhalten. Dazu schließt man ein Abonnement ab, welches 9,99 Euro im Monat kostet.

Neben dem eigenen Profil kann man noch vier weitere Familienmitglieder mit ins Boot holen, sodass es rein effektiv dann nur noch rund 1,99 Euro pro Person im Monat kosten würde.

Anfang des Jahres hat man die Universal Windows Platform App (UWP App) aus dem Microsoft Store entfernt, weil man in der keine Zukunft gesehen hat. Ironischerweise möchte man jetzt aber den Fokus auf (mobile) Apps setzen und entfernt zum 31. August 2018 die Desktop-Version.

Mit der Desktop-Version kann man auch alle Magazine und Zeitschriften mit einem Browser seiner Wahl anschauen. Beispielsweise am PC. Für Abonnenten wie mich, die ein Surface besitzen, müssten zwangsläufig dann zum Smartphone greifen, da ja auf dem Tablet Windows 10 läuft und es dort die UWP App nicht mehr gibt. Endresultat für mich: Ich werden kündigen. Leider.

Kommentar hinterlassen zu "Readly: Desktop-Version wird Ende August 2018 eingestellt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*