RKI: Coro­na-Impf­tem­po in Deutsch­land stockt wie­der mal

World Conference Center - Corona-Impfzentrum - Februar 2021 - BonnFoto: Corona-Impfzentrum am 08.02.2021 (Bonn), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Das Impf­tem­po ver­liert wie­der an Schwung – Sowohl die Zahl der Erst- als auch die der Zweit­imp­fun­gen lag deut­lich unter den Wer­ten vor einer Woche.

Dies geht aus Zah­len des RKI vom Frei­tag her­vor. Im Wochen­durch­schnitt wer­den damit aktu­ell täg­lich rund 276.000 Men­schen das ers­te Mal geimpft, 422.000 erhal­ten täg­lich ihre vor­erst letz­te Sprit­ze. Das sind jeweils unge­fähr 30.000 weni­ger als am Vor­tag. Wochen­tags­ef­fek­te wer­den bei die­ser Durch­schnitts­rech­nung ausgeblendet.

45,0 Pro­zent (Vor­tag: 44,6 Pro­zent) der Bun­des­bür­ger haben mitt­ler­wei­le min­des­tens eine Imp­fung bekom­men, 20,1 Pro­zent (Vor­tag: 19,6 Pro­zent) den voll­stän­di­gen Schutz. 4,5 Pro­zent der Bun­des­bür­ger haben nach­weis­lich schon eine Infek­ti­on mit dem Coro­na­vi­rus durch­ge­macht, 0,1 Pro­zent sind an oder mit dem Virus gestorben.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.