Schu­len: Bund und Län­der pla­nen Feri­en­be­ginn am 16. Dezem­ber 2020

Schultor - Schloss - Kette - Schulhof - Schule - Türklinke - Türgriff - SchulgeländeFoto: Abgeschlossenes Schultor, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Laut eines Berichts pla­nen Bund und Län­der in Deutsch­land einen vor­ge­zo­ge­nen Feri­en­be­ginn der Weihnachtsferien.

Die Weih­nachts­fe­ri­en sol­len nach dem Wil­len der Bun­des­re­gie­rung nicht am 19. Dezem­ber 2020, son­dern am 16. Dezem­ber 2020 star­ten, berich­tet der Nach­rich­ten­sen­der n‑tv am Diens­tag­abend unter Beru­fung Ver­hand­lungs­krei­se. Die Minis­ter­prä­si­den­ten der Län­der sol­len dem zustim­men, berich­ten meh­re­re Medi­en unter Beru­fung auf eine aktua­li­sier­te Fas­sung eines Beschluss-Ent­wurfs der Bun­des­län­der. Dies sol­le mehr Sicher­heit für die erwar­te­ten Fami­li­en­tref­fen an Weih­nach­ten brin­gen, heißt es.

Auch ein Wech­sel­un­ter­richt ab Jahr­gangs­stu­fe sie­ben wird dem­nach dis­ku­tiert, wenn die Inzi­denz ober­halb des bun­des­wei­ten Durch­schnitts lie­ge. Öff­nun­gen im Kul­tur­be­reich sei­en nicht mehr vor­ge­se­hen, hieß es.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.