Sicher­heit: Des­in­fek­ti­ons­mit­tel vie­ler­orts in Deutsch­land ausverkauft

Desinfektionsmittel - Regal - Drogeriemarkt - AusverkauftFoto: Ausverkaufte Hand-Desinfektionsmittel im Drogeriemarkt, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Wegen Sor­ge um eine Anste­ckung mit dem Coro­na­vi­rus decken sich die Deut­schen mit Hygie­ne-Sprays ein.

Vie­ler­orts sind Hand-Des­in­fek­ti­ons­mit­tel aus­ver­kauft. Exper­ten emp­feh­len als eine der wesent­li­chen Vor­beu­ge­maß­nah­men inten­si­ves Hän­de­wa­schen. Auch ein Mund­schutz ist der­zeit in deut­schen Dro­ge­rien schwer zu bekommen.

Weil Mund­schüt­ze oft in asia­ti­schen Län­dern her­ge­stellt wer­den, dürf­te der Man­gel noch eine Wei­le anhal­ten. Einer­seits wer­den sie in den Her­stel­lungs­län­dern auch hef­tig nach­ge­fragt, ande­rer­seits ist dort die Pro­duk­ti­on teil­wei­se gestört. Ob man sich mit einem Mund­schutz vor dem Coro­na­vi­rus schüt­zen kann, wird von Exper­ten aber bezweifelt.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.