Sicher­heit: EU-Kom­mis­si­on warnt vor Droh­nen­ein­satz für Terrorismus

Fahne - Mast - Flaggen - Deutschland - Frankreich - EU - Gebäude - Himmel - DächerFoto: Sicht auf Fahnen von Deutschland, Frankreich und der EU, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on warnt vor einem Ein­satz von Droh­nen für ter­ro­ris­ti­sche Zwe­cke und will künf­tig die EU-Mit­glied­staa­ten bei Abwehr­maß­nah­men stär­ker unterstützen.

„Droh­nen wer­den immer leis­tungs­stär­ker und smar­ter, was sie immer attrak­ti­ver macht für eine legi­ti­me Nut­zung, aber auch für feind­se­li­ge Akte”, sag­te der zustän­di­ge EU-Sicher­heits­kom­mis­sar Juli­an King der „Welt am Sonn­tag”. Vor dem Hin­ter­grund einer rasan­ten Ent­wick­lung der Droh­nen­tech­no­lo­gie habe die EU-Kom­mis­si­on die „Bedro­hung, wie sie heu­te erscheint und wie sie künf­tig aus­se­hen wird im Blick”, sag­te der Kom­mis­sar aus Großbritannien.

Er füg­te hin­zu: „Wir unter­stüt­zen die EU-Mit­glieds­län­der dabei, Netz­wer­ke für einen Infor­ma­ti­ons­aus­tausch auf­zu­bau­en, das Enga­ge­ment auf inter­na­tio­na­ler Ebe­ne zu ver­stär­ken und finan­zi­el­le Mit­tel für Pro­jek­te bereit zu stel­len, die der Abwehr einer Bedro­hung durch Droh­nen die­nen.” Wie die „Welt” unter Beru­fung auf infor­mier­te Krei­se wei­ter berich­tet, hat die fran­zö­si­sche Koor­di­nie­rungs­ein­heit zum Kampf gegen den Ter­ro­ris­mus (Unite de coor­di­na­ti­on de la lut­te anti­ter­ror­ris­te ‑UCLAT) in einem als geheim ein­ge­stuf­ten Bericht zur Vor­be­rei­tung des im Dezem­ber 2018 vor­ge­leg­ten Abschluss­be­rich­tes des Son­der­aus­schus­ses Ter­ro­ris­mus im EU-Par­la­ment unter ande­rem vor der Gefahr eines denk­ba­ren ter­ro­ris­ti­schen Angriffs auf ein Fuß­ball­sta­di­um mit­tels einer unbe­mann­ten Droh­ne, die mit bio­lo­gi­schen Kampf­stof­fen bestückt ist, gewarnt.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.