Sony: Nickname im Form der Online-ID kann demnächst geändert werden

Sony

Auf der Sonys Hausmesse PSX 2017 gab nun Sony bekannt, dass man daran arbeitet, dass man seine Online-ID ändern kann. Die ID ist der Nickname, der beispielsweise in Spielen verwendet wird.

In Kalifornien findet gerade die PSX 2017 von Sony statt, mit der eine Menge an Neuigkeiten rund um die PlayStation und Co. präsentiert wird. Nun gab man diesbezüglich auch bekannt, dass man daran arbeitet, die eigene Online-ID ändern zu können.

Die ID ist vergleichbar mit einem Nicknamen, mit dem man beispielsweise Freunde finden und als Freund hinzufügen kann, aber beispielsweise auch in Multiplayer-Spielen verwendet wird beim Spieler als Spielername.

Bisher ist es immer noch nicht möglich, dass man den sogenannten Nicknamen ändern kann. Dabei kann man verschiedene Gründe haben, um ihn im späteren Verlauf ändern zu wollen. Beispielsweise, weil man sich mittlerweile für eine andere Schreibweise des Nicknamen entschieden hat oder auch, um beispielsweise das Alter/Geburtsjahr daraus zu entfernen.

Laut Shawn Layden – USA-Chef von PlayStation – sei es angeblich technisch nicht so einfach, die ID nachträglich ändern zu können. 2014 hingegen wurde von ihm aber behauptet, dass es keine technische Herausforderung wäre, man aber Sorgen vor Missbrauchsfällen hätte. Warum man jetzt nach drei Jahren die eigene Behauptung widerlegt, ist unklar.

Im nächsten Jahr soll es offenbar losgehen, dass man die eigene ID ändern kann. Ob dafür aber eine Gebühr verlangt wird oder nicht, ist ebenfalls unklar. Microsoft erlaubt den Xbox-Spielern beispielsweise eine kostenfreie Änderung, jede weitere wird mit 10 Euro berechnet.

Kommentar hinterlassen zu "Sony: Nickname im Form der Online-ID kann demnächst geändert werden"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*