Spotify: Streaming-Dienst bietet nun eigenständige Apple Watch-App an

Spotify Presse-Event - New York - Gramercy TheatreFoto: Spotify Presse-Event 2018 (Gramercy Theatre, New York)

Spotify bietet nun eine eigenständige Apple Watch-App an, mit der es möglich ist, den Musik-Streaming-Dienst nativ über die Uhr zu steuern. Das kann durchaus seine Vorteile haben.

Als Spotify- und Apple Watch-Nutzer hat man vielleicht heute eine Überraschung erlebt. Hat man nämlich auf dem iPhone die Spotify-App gestartet, hat auf der Apple Watch die Mitteilung erhalten, dass man Spotify nun „über dein Handgelenk“ gesteuert werden kann.


Mit der vorinstallierte Musik-App von Apple war das zuvor zwar schon möglich, aber nicht in dem Umfang, die nun die Watch-App von Spotify bietet. Denn mit der App kann man nicht nur wie bereits schon bekannt ein Lied vor- oder rückwärts gehen, sowie die Wiedergabe stoppen und die Lautstärke regeln, sondern hat obendrauf jetzt mit der native App auch die Möglichkeit, die „Zufällige Wiedergabe“ zu aktivieren, sowie sich anzeigen lassen, welche Lieder/Playlists man in der Vergangenheit gehört hatte und auf Wunsch (nochmal) abzuspielen. In der Wiedergabe-Übersicht selbst hat man zudem auch noch die Möglichkeit, ein Lied als Favorit zu markieren, sowie das Wiedergabegerät ändern (Spotify Connect).

Dank Spotify Connect kann man somit auch über die Smartwatch beispielsweise den kompatiblen Receiver auswählen und dort seine gewünschten Lieder abspielen lassen. Zuvor war ein Griff zum iPhone nötig, um dort über die Spotify-App die Wiedergabe zu starten. Ebenso muss man nicht mehr die Spotify iPhone-App starten, wenn man über das iPhone selbst Musik hören möchte. Das kann man mit der Spotify Watch-App nun selbst erledigen.

Beispielszenario: Man besitzt ein iPhone, die Watch und die AirPods. Über die Watch kann man dann die Spotify-App starten und so Musik über die AirPods abspielen lassen. Die Watch bezieht die Musik dann über das iPhone über die Spotify-App. Zuvor war immer ein Griff zum iPhone selbst nötig, damit die Musik von Spotify auf den AirPods abgespielt werden. Wer eine Watch mit einer eSIM (Cellular) besitzt, benötigt hier nicht einmal das iPhone für.



Anmerkung zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.