Unity­me­dia: Bestands­kun­den erhal­ten ab März 2018 eine Preiserhöhung

Unitymedia

Bei Unity­me­dia ist man gera­de dabei, die monat­li­chen Grund­ge­büh­ren für Bestands­kun­den anzu­pas­sen. Hier­bei wird die Gebühr nicht weni­ger, son­dern mehr. Eine Son­der­kün­di­gung ist möglich.

Aktu­ell berei­tet man sich bei Unity­me­dia vor, die Bestands­kun­den über eine Preis­an­pas­sung zu infor­mie­ren. Wer schon län­ger Kun­de bei dem Inter­net­pro­vi­der ist, wird nun sicher­lich wis­sen, dass hier der Preis nicht sinkt, son­dern steigt.

Denn ab dem 01. März 2018 möch­te man unter Umstän­den von den Kun­den 2,98 Euro mehr im Monat haben. Genau den­sel­ben Preis hat man bereits schon letz­tes Jahr genom­men gehabt bei der Preiserhöhung.

Auch hier wird es wie­der von den ange­bo­te­nen Leis­tun­gen kei­ne Ver­bes­se­rung geben. Es gel­ten nach wie vor die­sel­ben Kon­di­tio­nen bezüg­lich der Geschwin­dig­keit des Inter­nets, wie zuvor auch. Nur, dass eben halt mehr Geld ver­langt wird im Monat.

Betrof­fen sind nicht alle Kun­den, son­dern nur spe­zi­el­le Tari­fe. Wel­che genau es sind, ist bis­her noch nicht bekannt. Die Betrof­fe­nen wer­den per Brief­post dar­über unter­rich­tet. Wer damit nicht ein­ver­stan­den ist, kann zum 28. Febru­ar vom Son­der­kün­di­gungs­recht Gebrauch machen.

Wer bei den bis­he­ri­gen Leis­tun­gen von Unity­me­dia hin­ge­gen zufrie­den ist, aber trotz­dem nicht den erhöh­ten Preis zah­len möch­te, kann sich bei dem Unity­me­dia-Resel­ler Eazy kun­dig machen. Denn der Anbie­ter ver­mark­tet eige­ne Tari­fe im Netz von Unity­me­dia mit eige­nen Kon­di­tio­nen. Somit ist man wie­der Kun­de bei Unity­me­dia mit den­sel­ben Leis­tun­gen, aber eben über Eazy.

So ist zum Bei­spiel ein naht­lo­ser Über­gang von Unity­me­dia nach Eazy mögich, sodass man bis zum 28. Febru­ar noch Kun­de bei Unity­me­dia und ab dem 01. März Kun­de bei Eazy ist. Der rei­ne Inter­net-Tarif fängt ab 11,99 Euro im Monat an (bis zu 20 Mbit/s im Down­load) und endet mit 24,98 Euro im Monat (bis zu 50 Mbit/s im Down­load, inklu­si­ve Fest­netz-Flat­rate). TV-Pake­te wer­den nicht angeboten.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Eazy fin­det man hier 📋

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.