Ver­di: Immer mehr Gewalt gegen Flughafenpersonal

Informationstafel - Flugzeuge - Flughafen - Passagiere - Frankfurt am MainFoto: Passagiere vor einer Informationstafel für Flugzeuge (Frankfurt am Main), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Gewerk­schaft Ver­di warnt im Zuge der chao­ti­schen Lage an deut­schen Flug­hä­fen zu Beginn der Som­mer­fe­ri­en vor einem Gewaltproblem.

„Wir sehen, dass der Frust der Flug­gäs­te immer häu­fi­ger an Beschäf­tig­ten aus­ge­las­sen wird, die gar nichts für die Pro­ble­me kön­nen”, sag­te Ver­di-Gewerk­schafts­se­kre­tär und Mit­glied der Bun­des­fach­grup­pe „Luft­ver­kehr und Mari­ti­me Wirt­schaft” Sven Ber­gelin den Zei­tun­gen der Fun­ke-Medi­en­grup­pe (Mitt­woch­aus­ga­ben). Es gebe eine „dras­ti­sche Zunah­me an psy­chi­scher und phy­si­scher Gewalt”, so Ber­gelin. An „Spit­zen­ta­gen” zu Feri­en­be­ginn müs­se man sehr lan­ge War­te­zei­ten ein­kal­ku­lie­ren. Wenn mög­lich, soll­te man als Urlau­ber ver­su­chen, die­se hoch fre­quen­tier­ten Tage zu ver­mei­den, so der Verdi-Gewerkschaftssekretär.

Auch die hohe Kran­ken­quo­te an deut­schen Flug­hä­fen ist laut der Gewerk­schaft ein Pro­blem. „Auf­grund der hohen Belas­tun­gen vor Ort haben wir momen­tan eine Kran­ken­quo­te von 20 Pro­zent an den Flug­hä­fen”, sag­te Ber­gelin. „Wir beob­ach­ten an den Flug­hä­fen zur­zeit ein Cha­os mit Ansa­ge. Schon im Juni 2021 haben wir davor gewarnt, dass die­se Pro­ble­me ange­sichts des Per­so­nal­ab­baus auf­tre­ten kön­nen. Wir sehen, dass 20 Pro­zent des Boden­per­so­nals fehlt, in abso­lu­ten Zah­len sind das 5.000 Leu­te”, so der Verdi-Sprecher.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.