Auswärtiges Amt: Zwei Deutsche in Hongkong festgenommen

Hongkong - Stadt - Gebäude - HochhäuserFoto: Blick über Hongkong, Urheber: dts Nachrichtenagentur

In Hongkong haben Sicherheitskräfte zwei deutsche Staatsbürger festgenommen.

Das Auswärtige Amt bestätigte die Festnahmen der „Bild-Zeitung“ (Samstagsausgabe). Schritte zur konsularischen Betreuung seien eingeleitet worden, hieß es weiter.

Das deutsche Generalkonsulat in Hongkong stehe in Kontakt mit dem Anwalt und den Behörden, so das Auswärtige Amt. Laut Aktivisten in Hongkong soll es sich bei den beiden Festgenommenen um Austauschstudenten der Lingnan-Universität handeln, einer Kunsthochschule, an der es zuletzt Ausschreitungen gab.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.