Ver­kehrs­mi­nis­ter will Sicher­heit am Flug­ha­fen BER über­prü­fen lassen

Ber­lin (dts Nach­rich­ten­agen­tur) – Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­ter Vol­ker Wis­sing (FDP) hat nach der kurz­zei­ti­gen Beset­zung des Flug­ha­fens BER durch Last-Genera­ti­on-Akti­vis­ten eine Über­prü­fung der Sicher­heits­maß­nah­men ange­mahnt. „Die Poli­zei muss die­ser Fra­ge nach­ge­hen, wes­halb das ganz offen­sicht­lich ein­fach mög­lich war, den Sicher­heits­be­reich zu errei­chen”, sag­te Wis­sing am Frei­tag dem Fern­seh­sen­der „Welt”. „Es ist Auf­ga­be der Poli­zei zu unter­su­chen, wie es dazu kom­men konn­te, dass die Akti­vis­ten der­art schnell in den Sicher­heits­be­reich ein­drin­gen konn­ten. Die Straf­ta­ten wer­den ja ver­folgt und es ist ja auch ent­spre­chend alles ver­an­lasst wor­den. Und jetzt wird genau unter­sucht – und muss unter­sucht wer­den: Wie konn­te es dazu kom­men? Und was genau ist zu tun, dass wir sol­che Fäl­le ver­mei­den?” Grund­sätz­lich sei­en die Sicher­heits­vor­schrif­ten an deut­schen Flug­hä­fen aber streng, sag­te Wissing. 

„Wir haben hohe Sicher­heits­stan­dards an den Flug­hä­fen. Hier wur­de ja auch sofort ein­ge­schrit­ten.” Nun müs­se klar­ge­macht wer­den, dass das Ein­drin­gen in den Sicher­heits­be­reich von Flug­hä­fen eine schwe­re Straf­tat sei, for­der­te Wis­sing. „Wir haben auch eine ent­spre­chend erhöh­te Straf­an­dro­hung für sol­che Straf­ta­ten – und jetzt muss das mit aller Här­te ver­folgt wer­den. Klar ist auch, dass die Kos­ten, die damit ver­ur­sacht sind, nicht von der All­ge­mein­heit getra­gen wer­den kön­nen. (…) Wir brau­chen Akzep­tanz für Kli­ma­schutz, aber es muss in unse­rem Staat gel­ten: Null Tole­ranz für der­ar­ti­ge Straf­ta­ten.” Akti­vis­ten der Grup­pie­rung „Letz­te Genera­ti­on” hat­ten am Don­ners­tag ein Video ver­brei­tet, in dem gezeigt wird, wie sie einen Zaun am Flug­ha­fen auf­schnei­den und hin­durch­klet­tern. Anschlie­ßend kleb­ten sie sich auf dem Flug­feld fest, Starts und Lan­dun­gen wur­den vor­über­ge­hend ausgesetzt.

Foto: Von ´Letz­te Genera­ti­on´ ver­öf­fent­lich­tes Video, Text: über dts Nachrichtenagentur

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.