Lin­ke ver­langt Boni-Ver­bot bei Gaspreisbremse

Ber­lin (dts Nach­rich­ten­agen­tur) – Nach der Wirt­schafts­wei­sen Moni­ka Schnit­zer hat sich auch Lin­ken-Che­fin Jani­ne Wiss­ler dafür aus­ge­spro­chen, Unter­neh­men, die von der Gas­preis­brem­se pro­fi­tie­ren, die Aus­zah­lung von Boni und Divi­den­den zu ver­bie­ten. „Boni- und Divi­den­den­zah­lun­gen bei Unter­neh­men, die durch Steu­er­gel­der gepam­pert wer­den, gehö­ren schnells­tens und voll­stän­dig ver­bo­ten”, sag­te sie den Zei­tun­gen der Fun­ke-Medi­en­grup­pe (Mon­tags­aus­ga­ben). „Es ist doch schlicht­weg nicht mehr ver­mit­tel­bar, dass es Divi­den­den­aus­schüt­tung und Boni­zah­lun­gen für weni­ge gibt, wenn aus Steu­er­mit­teln dafür gesorgt haben, dass die Unter­neh­men über­haupt noch existieren.” 

Es sei bemer­kens­wert, wenn die Wirt­schafts­wei­sen sol­che Ent­wick­lun­gen kri­ti­scher ins Auge näh­men, als die Bun­des­re­gie­rung, die sich „You‘ll never walk alo­ne” auf die Fah­ne geschrie­ben habe.

Foto: Gas-Stra­ßen­kap­pe, über dts Nachrichtenagentur

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.