Berich­te: Boris Pis­to­ri­us wird neu­er Verteidigungsminister

Ber­lin (dts Nach­rich­ten­agen­tur) – Der nie­der­säch­si­sche Innen­mi­nis­ter Boris Pis­to­ri­us (SPD) soll neu­er Bun­des­ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter wer­den. Das berich­ten das Por­tal „The Pioneer”, der „Spie­gel” und die ARD unab­hän­gig von­ein­an­der. Die offi­zi­el­le Ver­kün­dung soll dem­nach am Diens­tag­mit­tag stattfinden. 

Pis­to­ri­us wür­de damit auf die am Mon­tag zurück­ge­tre­te­ne Chris­ti­ne Lam­brecht (SPD) fol­gen. In den ver­gan­ge­nen Tagen hat­te es bereits vie­le Spe­ku­la­tio­nen über die Nach­fol­ge­lö­sung gege­ben, wobei auch zahl­rei­che Namen genannt wur­den. Pis­to­ri­us war aller­dings nicht dar­un­ter. Der SPD-Poli­ti­ker ist seit 2013 Innen­mi­nis­ter von Niedersachsen.

Foto: Boris Pis­to­ri­us, über dts Nachrichtenagentur

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.