Boris Becker aus Gefäng­nis entlassen

Lon­don (dts Nach­rich­ten­agen­tur) – Ex-Ten­nis­star Boris Becker ist über­ein­stim­men­den Medi­en­be­rich­ten zufol­ge wie­der frei. Er sei aus dem Gefäng­nis ent­las­sen wor­den und wer­de aus Groß­bri­tan­ni­en „abge­scho­ben”, berich­tet unter ande­rem die bri­ti­sche Nach­rich­ten­agen­tur PA. Der drei­fa­che Wim­ble­don-Sie­ger war Ende April von einem Lon­do­ner Gericht zu zwei­ein­halb Jah­ren Gefäng­nis ver­ur­teilt wor­den. Hin­ter­grund des Pro­zes­ses waren angeb­li­che Ver­ge­hen in einem Insolvenzverfahren. 

Becker hat­te alle Vor­wür­fe zurück­ge­wie­sen. Der Fall hat­te inter­na­tio­nal für gro­ßes Auf­se­hen gesorgt.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.