RKI-Prä­si­dent kri­ti­siert Schlie­ßung von Schu­len in Corona-Pandemie

Ber­lin (dts Nach­rich­ten­agen­tur) – Der schei­den­de Prä­si­dent des Robert-Koch-Insti­tuts (RKI), Lothar Wie­ler, kri­ti­siert im Nach­hin­ein die Schul­schlie­ßun­gen wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie. „Es gab nie nur die Alter­na­ti­ve: Ent­we­der weni­ge Tote oder Schu­len offen hal­ten”, sag­te Wie­ler der Wochen­zei­tung „Die Zeit”. „Der vor­han­de­ne Spiel­raum ist wäh­rend der gan­zen Pan­de­mie nicht aus­rei­chend mit der nöti­gen Sorg­falt, Ruhe und Sach­lich­keit betrach­tet worden.” 

Das RKI habe „immer Emp­feh­lun­gen abge­ge­ben, mit denen man den Betrieb in Schu­len und Kitas hät­te lau­fen las­sen kön­nen, wenn auch unter Anstren­gung.” Wie­ler sprach sich für eine Auf­ar­bei­tung der Pan­de­mie aus: „Als Wis­sen­schaft­ler will ich wis­sen: Wel­che Maß­nah­men waren adäquat, wel­che Kos­ten-Nut­zen-Effek­te gab es?” Dies müs­se fun­diert gesche­hen, „als sau­be­re Ana­ly­se”. For­de­run­gen, das RKI künf­tig insti­tu­tio­nell unab­hän­gig vom Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­um auf­zu­stel­len, wie sie zuletzt der Viro­lo­ge Hen­drik Stre­eck im „Tages­spie­gel” erho­ben hat­te, erteil­te Wie­ler eine kla­re Absa­ge: Soll­te das RKI insti­tu­tio­nell unab­hän­gig wer­den, „wür­den wir unse­re ent­schei­den­de Funk­ti­on ver­lie­ren, näm­lich eine gesetz­lich legi­ti­mier­te Schnitt­stel­le von Wis­sen­schaft zu Poli­tik­be­ra­tung zu sein”. Dies sei eine Stär­ke des deut­schen For­schungs­sys­tems: „Die soll­ten wir nicht ein­fach auf­ge­ben, weil es viel­leicht gera­de popu­lär zu sein scheint. Wer so etwas for­dert, hat für mei­ne Begrif­fe das RKI nicht ver­stan­den.” Als eige­nes Ver­säum­nis nennt Wie­ler, er habe zu Beginn der Pan­de­mie „nicht opti­mal kom­mu­ni­ziert”. Und wei­ter: „Ich hät­te mehr Gesprä­che füh­ren sol­len, um die­se kom­ple­xen Gescheh­nis­se bes­ser ein­zu­ord­nen. Das habe ich zu wenig getan.” Am 11. Janu­ar hat­te Wie­ler bekannt gege­ben, dass er sein Amt als Prä­si­dent des Robert-Koch-Insti­tuts zum 1. April 2023 nie­der­le­gen wer­de. Er lei­tet die Ein­rich­tung seit 2015.

Foto: Coro­na-Hin­weis an einer Schu­le, über dts Nachrichtenagentur

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.