AfD: Frak­ti­ons­chefin Ali­ce Wei­del mit Coro­na infiziert

Alice Weidel - AfD-Fraktionschefin - Politikerin - AfDFoto: Die AfD-Fraktionschefin Alice Weidel, Urheber: dts Nachrichtenagentur

AfD-Bun­des­tags­frak­ti­ons­chefin Ali­ce Wei­del hat sich mit dem Coro­na­vi­rus infiziert.

Das bestä­tig­te Frak­ti­ons­spre­cher Mar­cus Schmidt am Don­ners­tag der dts Nach­rich­ten­agen­tur. Sie habe grip­pe­ähn­li­che Sym­pto­me und habe einen Test gemacht, hieß es. Sie sei in häus­li­cher Qua­ran­tä­ne. Nach eige­nen Anga­ben war die 42-Jäh­ri­ge zumin­dest bis vor Kur­zem nicht gegen das Coro­na­vi­rus geimpft.

Noch am Mitt­woch sprach Wei­del von „aktu­ell geschür­ter Panik­ma­che” mit den Inzi­denz-Wer­ten. Dies die­ne „ein­zig dem Zweck, vom ekla­tan­ten gesund­heits­po­li­ti­schen Ver­sa­gen” abzu­len­ken, so die AfD-Politikerin.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.