Poli­tik: Alt­mai­er will mehr offe­ne Stel­len mit Flücht­lin­gen besetzen

Aufnahmestelle - Flüchtlinge - Asylbewerber - Migration - PersonenFoto: Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Anläss­lich des Jah­res­tref­fens der Bun­des­re­gie­rung am Mon­tag in Ber­lin hat Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­ter Peter Alt­mai­er die deut­sche Wirt­schaft auf­ge­for­dert, mehr offe­ne Stel­len mit Flücht­lin­gen zu besetzen.

„Unter­neh­men sind gut bera­ten, das Poten­zi­al von Geflüch­te­ten zur Fach­kräf­te­si­che­rung zu nut­zen”, sag­te Alt­mai­er dem „Redak­ti­ons­netz­werk Deutsch­land”. Ziel sei es, „mög­lichst vie­le Men­schen nach­hal­tig in den Arbeits­markt zu integrieren”.

Die „Will­kom­mens­lot­sen” stün­den den Unter­neh­men deutsch­land­weit hier­für mit Rat und Tat zur Sei­te, so Alt­mai­er wei­ter. „Sie unter­stüt­zen die Fir­men bei zen­tra­len Fra­gen zu Aus­bil­dung, Beschäf­ti­gung, Sprach­för­de­rung, Auf­ent­halts­sta­tus, Qua­li­fi­ka­ti­ons­be­darf sowie zu För­der- und Unterstützungsmöglichkeiten.”

Die Bun­des­re­gie­rung hat­te das Pro­gramm „Wil­kom­mens­lot­sen” im Jahr 2016 auf­ge­legt, um Unter­neh­men bei der betrieb­li­chen Inte­gra­ti­on von Geflüch­te­ten zu unter­stüt­zen und Flücht­lin­gen den Zugang zum deut­schen Arbeits­markt zu erleichtern.

Am Mon­tag tra­fen sich im Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um etwa 130 die­ser Lot­sen aus ganz Deutsch­land, um über nach­hal­ti­ge Inte­gra­ti­on von Geflüch­te­ten in Aus­bil­dung und Arbeit zu dis­ku­tie­ren. Sie ste­hen den Unter­neh­men vor‑, wäh­rend und nach einer Stel­len­be­set­zung bera­tend zur Sei­te. Sie suchen Betrie­be vor Ort auf, sen­si­bi­li­sie­ren für das The­ma Fach­kräf­te­si­che­rung und bera­ten zu den Rah­men­be­din­gun­gen einer Beschäf­ti­gung geflüch­te­ter Drittstaatsangehöriger.

Laut Zah­len des Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­ums haben allein im Jahr 2018 mehr als 7.500 Unter­neh­men eine indi­vi­du­el­le Bera­tung durch „Will­kom­mens­lot­sen” in Anspruch genom­men. Ins­ge­samt konn­ten mehr als 4.000 freie Aus­bil­dungs- und Arbeits­plät­ze mit ihrer Hil­fe besetzt wer­den. Außer­dem ver­mit­tel­ten die Lot­sen mehr als 5.500 Prak­ti­kums- und Einstiegsqualifizierungsplätze.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.