Ber­lin: Horst See­hofer für kos­ten­freie Corona-Massentests

Frankfurt Hauptbahnhof - Bahnhofshalle - Gleis 17 - Mann - Maske - HundFoto: Mann mit Hund im Frankfurter Hauptbahnhof, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Bun­des­in­nen­mi­nis­ter Horst See­hofer hat sich für kos­ten­freie Coro­na-Tests für alle in Deutsch­land ausgesprochen.

„Mar­kus Söder hat recht. Wir müs­sen bei der Bekämp­fung einer poten­zi­ell lebens­ge­fähr­li­chen Infek­ti­on kon­se­quent vor­ge­hen”, sag­te See­hofer der „Welt am Sonn­tag”. Bis­lang habe man kei­ne Klar­heit über das tat­säch­li­che Infek­ti­ons­ge­sche­hen im Land.

Der baye­ri­sche Minis­ter­prä­si­dent Mar­kus Söder hat­te als ers­ter Lan­des­chef kos­ten­lo­se Coro­na-Tests für die gesam­te Bevöl­ke­rung ange­kün­digt. Die Kos­ten für sol­che Tes­te kön­ne „nur der Bund pri­mär über­neh­men”, sag­te See­hofer wei­ter. „Die Kran­ken­ver­si­che­rungs­bei­trä­ge sol­len ja nicht stei­gen, das haben wir im Kon­junk­tur­pa­ket beschlos­sen.” Men­schen, die vor zu hohen Kos­ten warn­ten, sage er: „Das meis­te hat das bis­he­ri­ge Vor­ge­hen gekos­tet. Wir haben noch nie so viel Geld für die Bewäl­ti­gung einer Kri­se aus­ge­ge­ben wie bei die­ser Pandemie”.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.