Berlin: Jens Spahn schließt Kanzlerkandidatur aktuell aus

Jens Georg Spahn - Deutscher CDU-Politiker - BundesgesundheitsministerFoto: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat Spekulationen über eine mögliche eigene Kanzlerkandidatur zurückgewiesen.

„Stand heute schließe ich das aus“, sagte er am Mittwoch im Deutschlandfunk. Sein Ziel bleibe, dass NRW-Ministerpräsident Armin Laschet CDU-Vorsitzender werde. Es gehe darum, die Partei und das Land zusammenzuhalten. In NRW habe Laschet gezeigt, wie regieren geht.

Er selbst wolle in einem möglichen zweiten Wahlgang beim digitalen CDU-Parteitag am Samstag nicht antreten. „Ich kandidiere als stellvertretender Vorsitzender. Dabei bleibt es“, so Spahn. Zuletzt hatten mehrere Medien berichtet, dass der Gesundheitsminister seine Chancen auf eine eigene Kanzlerkandidatur sondiert haben soll.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.

Deine Spende für unabhängigen Journalismus: Unterstütze uns dabei!