Böb­lin­gen: Ali­ce Wei­del neue Vor­sit­zen­de der AfD Baden-Württemberg

Alice Elisabeth Weidel - Unternehmensberaterin - AfD-PolitikerinFoto: AfD-Politikerin Alice Weidel, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Ali­ce Wei­del ist neue Vor­sit­zen­de des AfD-Lan­des­ver­ban­des Baden-Würt­tem­berg. Durch die Wahl möch­te sie „die Wen­de” auch in BaWü herbeiführen. 

Die Che­fin der Bun­des­tags­frak­ti­on und stell­ver­tre­ten­de Bun­des­par­tei­che­fin setz­te sich am Sams­tag in Böb­lin­gen mit 54 Pro­zent gegen Dirk Spa­ni­el durch, der auf 41,4 Pro­zent kam, Bern Pürin­ger erhielt 4,2 Pro­zent. In ihrer Rede auf dem Par­tei­tag kün­dig­te Wei­del an, auch in Baden-Würt­tem­berg „die Wen­de her­bei­füh­ren” zu wollen.

Die Wahl war vor­ab zum „Show­down” zwi­schen dem radi­ka­len soge­nann­ten „Flü­gel” und den eher Gemä­ßig­ten sti­li­siert wor­den, zu denen sich auch Wei­del selbst zählt. Der AfD-Lan­des­ver­band in Baden-Würt­tem­berg ist zwi­schen die­sen Lagern seit Jah­ren zerstritten.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.