Bre­x­it: Bri­ti­sches Unter­haus stimmt neu­es Han­dels­pakt zu

Big Ben - Elizabeth Tower - Uhrturm - Gebäude - Palace of Westminister - LondonFoto: Sicht auf den Big Ben/Elizabeth Tower am Palace of Westminister (London), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Unter­haus des bri­ti­schen Par­la­ments hat dem Han­dels­pakt zwi­schen Groß­bri­tan­ni­en und der Euro­päi­schen Uni­on zugestimmt.

Das Abkom­men wur­de mit 521 Ja-Stim­men gegen 73 Nein-Stim­men ange­nom­men. Die Zustim­mung war erwar­tet wor­den. Eben­so wird damit gerech­net, dass das Ober­haus den Ver­trag abseg­nen wird, das sich nun im Anschluss damit befasst. Auch das EU-Par­la­ment muss dem Ver­trag noch zustim­men. Das soll aber erst im kom­men­den Jahr gesche­hen – die Neu­re­ge­lung soll zum Jah­res­wech­sel zunächst vor­läu­fig in Kraft treten.

EU-Kom­mis­si­ons­prä­si­den­tin Ursu­la von der Ley­en und EU-Rats­chef Charles Michel hat­ten das Han­dels­ab­kom­men bereits unter­zeich­net. Bei­de setz­ten am Mitt­woch­vor­mit­tag ihre Unter­schrift unter den Ver­trag, auf den sich die Ver­hand­ler in der ver­gan­ge­nen Woche geei­nigt hatten.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.