Erst­imp­fung: Chris­ti­an Lind­ner ver­langt sie bis Sommerferien

World Conference Center - Corona-Impfzentrum - Februar 2021 - BonnFoto: Corona-Impfzentrum am 08.02.2021 (Bonn), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der FDP-Chef Chris­ti­an Lind­ner ver­langt in Deutsch­land eine deut­lich schnel­le­re Imp­fun­gen gegen das Coronavirus.

„Die Bun­des­re­gie­rung muss einen Impf­tur­bo ein­le­gen und eine Garan­tie für die Erst­imp­fung bis zu den Som­mer­fe­ri­en abge­ben”, schrieb er am Sams­tag­mit­tag auf Twit­ter. „Haus‑, Fach- und Betriebs­ärz­te müs­sen ver­imp­fen dür­fen. Ich erwar­te vom Impf­gip­fel hand­fes­te Ergeb­nis­se”, so der FDP-Vorsitzende.

Nach Daten vom Sams­tag­vor­mit­tag liegt Deutsch­land aktu­ell bei über sechs Mil­lio­nen Erst­imp­fun­gen. Zuvor hat­te Lind­ner den Ver­gleich zu den USA gezo­gen: „In den USA wur­den in nicht mal 100 Tagen 81 Mil­lio­nen Impf­do­sen ver­impft. in Deutsch­land gelang nur ein Bruch­teil davon. Biden macht den Ame­ri­ka­nern Hoff­nung, am 04. Juli 2021 den Natio­nal­fei­er­tag bege­hen zu kön­nen”, schrieb der Liberale.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.