FDP: Ver­bind­li­chen Plan zur Lock­down-Ver­mei­dung verlangt

Demonstration - Corona-Skeptiker - Polizisten - Einsatz - Metallstange - Schranke - August 2020 - BerlinFoto: Demo von Corona-Skeptikern am 29.08.2020, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der Vize­vor­sit­zen­de der FDP-Bun­des­tags­frak­ti­on hat von der Bund-Län­der-Rund am kom­men­den Diens­tag kla­re Zusa­gen gefordert.

„Bund und Län­der müs­sen sich am Diens­tag auf einen ver­bind­li­chen Plan zur Ver­hin­de­rung des nächs­ten Lock­downs ver­stän­di­gen”, sag­te Micha­el Theu­rer den Zei­tun­gen der Fun­ke-Medi­en­grup­pe (Sonn­tag­aus­ga­ben). Das Land dür­fe nicht „in den nächs­ten Lock­down schlittern”.

Die Kanz­le­rin und die Minis­ter­prä­si­den­ten müss­ten das garan­tie­ren, nicht nur der Bevöl­ke­rung son­dern auch der Wirt­schaft. Es dür­fe auch kei­ne Ver­län­ge­rung der gesetz­li­chen Pan­de­mie-Not­la­ge geben, ver­lang­te der FDP-Politiker.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.