Ham­burg: Mas­ken­pflicht beim Ein­kau­fen bis Jah­res­en­de erwartet

Gesichtsmaske tragen - Hinweis - Boden - Einkaufsstraße - Wiesdorfer Platz - LeverkusenFoto: "Gesichtsmaske tragen"-Hinweis am Wiesdorfer Platz (Leverkusen)

Der Ers­te Bür­ger­meis­ter von Ham­burg hält es für mög­lich, dass ein Teil der Coro­na-Regeln wie Abstand­hal­ten und Mas­ke­tra­gen noch das gan­ze Jahr in Kraft bleiben.

Auf die Fra­ge, ob nor­ma­les Leben ohne Coro­na-Regeln in 2021 mög­lich sein wer­de, sag­te Tschent­scher der „Bild”: „Ver­spre­chen kön­nen wir das alle nicht, weil in so einer Pan­de­mie es immer wie­der neue Unsi­cher­heits­fak­to­ren gibt.” Die Wahr­schein­lich­keit sei aber sehr hoch, „dass wir im Sep­tem­ber sehr viel sta­bi­ler daste­hen wer­den”. Er füg­te hin­zu: „Die Mas­ken­pflicht im öffent­li­chen Nah­ver­kehr und beim Ein­kau­fen ist etwas, wor­an man sich viel­leicht noch ein paar Mona­te län­ger gewöh­nen könnte”.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.