Mün­chen: Okto­ber­fest wird auch in die­sem Jahr wie­der abgesagt

Willkommen zum Oktoberfest - Volksfest - München - BayernFoto: Oktoberfest in München, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Auch das Okto­ber­fest 2021 wird wegen der Coro­na-Pan­de­mie auch in die­sem Jahr wie­der abgesagt.

Die schon zuvor erwar­te­te Ent­schei­dung ste­he nun end­gül­tig fest, ver­lau­te­te am Mon­tag aus für gewöhn­lich gut infor­mier­ten Krei­sen. Bay­erns Minis­ter­prä­si­dent Mar­kus Söder und Mün­chens Ober­bür­ger­meis­ter Die­ter Rei­ter wür­den am Nach­mit­tag das Aus gemein­sam ver­kün­den, hieß es. Auch 2020 war das Okto­ber­fest abge­sagt wor­den – das ers­te Mal seit 1949.

Die Tra­di­ti­on des Volks­fes­tes geht zurück bis 1810, es gilt als größ­te Ver­an­stal­tung die­ser Art welt­weit. 2019 waren nach offi­zi­el­len Anga­ben unver­än­dert zum Vor­jahr 6,3 Mil­lio­nen Besu­cher auf der „Wiesn” und tran­ken unter ande­rem ins­ge­samt 7,3 Mil­lio­nen Maß Bier. In den Top-10-Besu­cher­län­dern waren Gäs­te aus den USA, Groß­bri­tan­ni­en, Frank­reich, Öster­reich, den Nie­der­lan­den, der Schweiz, Ita­li­en, Aus­tra­li­en, Schwe­den und Dänemark.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.