NRW: Fami­li­en­mi­nis­ter hält Armin Laschet für kanzlertauglich

Armin Laschet - NRW-Ministerpräsident - Stellvertretender CDU-Bundesvorsitzende - Politiker - CDUFoto: Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der stell­ver­tre­ten­de NRW-Minis­ter­prä­si­dent Joa­chim Stamp hält NRW-Regie­rungs­chef Armin Laschet für kanzlertauglich.

„Ich traue ihm das Amt des Bun­des­kanz­lers ohne Wenn und Aber zu, er wür­de das sehr gut machen. Er hat eine kla­re Wer­te­ord­nung, auch das ver­bin­det mich mit ihm”, sag­te Stamp der „Rhei­ni­schen Post”.

Zugleich sag­te der FDP-Poli­ti­ker mit Blick auf Lasche­ts poten­zi­el­le Nach­fol­ger: „Ich arbei­te nicht nur mit Armin Laschet, son­dern bei­spiels­wei­se auch mit Lutz Lie­nen­käm­per, Bodo Lött­gen und Hen­drik Wüst sehr gut zusam­men. Das gilt, ent­ge­gen den oft­mals kon­stru­ier­ten Gegen­sät­zen von CDA und FDP, auch für die Zusam­men­ar­beit mit Karl-Josef Laumann”.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.