Politik: Boris Johnsons Bruder tritt von politischen Ämtern zurück

Premierminister - Vereinigtes Königreich - Boris JohnsonFoto: Premierminister des Vereinigten Königreichs Boris Johnson, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der Bruder des britischen Premierministers Boris Johnson hat aufgrund der aktuellen Situation rund um den Brexit seinen Rücktritt als Abgeordneter im Londoner Unterhaus sowie als Staatsminister angekündigt.

Er sei in den vergangenen Wochen “zerrissen zwischen familiärer Loyalität und nationalem Interesse” gewesen, schrieb er am Donnerstag auf Twitter. Dieser Druck habe ihn zum Rücktritt bewogen.

Anzeige

Jetzt sei es Zeit für andere, seine Rollen als Abgeordneter und Staatsminister zu übernehmen. Jo Johnson war seit Mai 2010 Abgeordneter im Unterhaus für den Bezirk Orpington. Zudem war er Mitglied in den Kabinetten von David Cameron und Theresa May. Seit Juli war er Staatsminister für Energie sowie für Universitäten und Wissenschaft in der Regierung seines Bruders.

Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.