Poli­tik: FDP for­dert mehr Kli­ma­an­la­gen in Kli­ni­ken und Pflegeheimen

Heilig Geist-Krankenhaus - Seitenansicht - Graseggerstraße - Köln-LongerichFoto: Seitenansicht des Heilig Geist-Krankenhauses auf der Graseggerstraße (Köln-Longerich)

Die FDP for­dert mehr Kli­ma­an­la­gen für kran­ke und alte Men­schen in Einrichtungen. 

„Wir brau­chen in den Kran­ken­häu­sern und Pfle­ge­ein­rich­tun­gen mehr Kli­ma­an­la­gen”, sag­te FDP-Gesund­heits­ex­per­te Andrew Ull­mann dem „Redak­ti­ons­netz­werk Deutsch­land” (Sams­tag­aus­ga­ben). „Um die­se Aus­ga­ben zu stem­men, brau­chen wir aber auch end­lich einen Para­dig­men­wech­sel in der Krankenhausfinanzierung.”

Ull­mann sag­te, ins­ge­samt sei in Deutsch­lands Kli­ni­ken ein rie­si­ger Inves­ti­ti­ons­stau fest­zu­stel­len, der sich nicht nur auf den Stand der Digi­ta­li­sie­rung, son­dern auch auf Din­ge wie Raum­küh­lung aus­wir­ke. „Es ist skan­da­lös, dass Pati­en­ten und Per­so­nal die­se Mise­re aus­ba­den müs­sen”, so der Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te weiter.

Der FDP-Poli­ti­ker warf den Län­dern schwe­re Ver­säum­nis­se vor. Sie wür­den ihrer Ver­pflich­tung, die Aus­stat­tun­gen der Kli­ni­ken zu finan­zie­ren, seit Jah­ren nicht mehr in aus­rei­chen­dem Maße nachkommen.

Hin­ter­grund ist die Ant­wort des Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­ums auf eine Anfra­ge der FDP-Bun­des­tags­frak­ti­on, über die die RND-Zei­tun­gen berich­ten. Dar­in heißt es, für die Vor­hal­tung kli­ma­tech­ni­scher Anla­gen sei­en die Län­der im Rah­men ihrer Zustän­dig­keit für die sta­tio­nä­re Inves­ti­ti­ons­kos­ten­fi­nan­zie­rung zuständig.

Laut Gesund­heits­mi­nis­te­ri­um sind 2018 in Ber­lin 490 Men­schen und in Hes­sen 740 Men­schen auf­grund von Hit­ze­ein­wir­kun­gen gestor­ben. „Hit­ze­to­te müs­sen ver­mie­den wer­den. Des­halb ist es wich­tig, dass Kran­ken­häu­ser und Pfle­ge­ein­rich­tun­gen beson­ders gut auf Hit­ze­wel­len vor­be­rei­tet sind”, sag­te Ull­mann. „Das scheint die Bun­des­re­gie­rung jedoch nicht zu inter­es­sie­ren.” Sie ducke sich jedoch weg und ver­wei­se auf die Länder.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.