Ber­lin: Rund 90 Par­tei­en wol­len an Bun­des­tags­wahl teilnehmen

CDU - CSU - BundestagsfraktionFoto: Sicht auf die CDU/CSU Bundestagsfraktion, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Rund 90 Par­tei­en wol­len an der Bun­des­tags­wahl in fast genau drei Mona­ten teilnehmen.

Bis zum Ablauf der Ein­rei­chungs­frist am Mon­tag hät­ten sich 87 Par­tei­en und poli­ti­sche Ver­ei­ni­gun­gen ange­mel­det, teil­te dee Bun­des­wahl­lei­ter mit. Nicht mit dabei sind Par­tei­en, die im Deut­schen Bun­des­tag oder in einem Land­tag mit min­des­tens fünf Abge­ord­ne­ten ver­tre­ten sind – die kön­nen ihre Wahl­vor­schlä­ge spä­ter bei den Lan­des­wahl­lei­tun­gen einreichen.

Über die Aner­ken­nung der ande­ren Par­tei­en ent­schei­det der Bun­des­wahl­aus­schuss laut Gesetz spä­tes­tens am 79. Tag vor der Bun­des­tags­wahl, also spä­tes­tens am 09. Juli 2021. Kon­kre­te Wahl­vor­schlä­ge müs­sen dann bis zum 19. Juli 2021 ein­ge­reicht wer­den. Über deren Zulas­sung ent­schei­den die Lan­des- oder Kreis­wahl­aus­schüs­se am 30. Juli. Die Bun­des­tags­wahl ist am 26. Sep­tem­ber 2021.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.