Russ­land: Land mel­det Abschluss der Teilmobilmachung

Flagge - Russlannd - Trikolore - Panslawische Farbe - FahnenmastFoto: Trikolore Flagge von Russland, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach Anga­ben des rus­si­schen Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­ums ist die im Sep­tem­ber ange­kün­dig­te Teil­mo­bil­ma­chung abge­schlos­sen worden.

Akti­vi­tä­ten im Zusam­men­hang mit der Ein­be­ru­fung von Bür­gern in die Reser­ve sei­en ein­ge­stellt wor­den, teil­te das Minis­te­ri­um am Mon­tag mit. Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter Ser­gei Schoi­gu habe ent­spre­chen­de Anwei­sun­gen an die Kom­man­deu­re der Mili­tär­be­zir­ke geschickt. Die Teil­mo­bil­ma­chung war vom rus­si­schen Prä­si­den­ten Wla­di­mir Putin ange­ord­net worden.

Offi­zi­el­len Anga­ben zufol­ge soll­ten im Rah­men der Maß­nah­me 300.000 Reser­vis­ten ein­be­ru­fen wer­den. Obwohl im glei­chen Zusam­men­hang stren­ge Aus­wahl­kri­te­ri­en ange­kün­digt wur­den, hat­te es in den ver­gan­ge­nen Wochen zahl­rei­che Berich­te über Ver­stö­ße gegen das Dekret von Putin gege­ben. Der Kreml selbst hat­te die Pro­ble­me teil­wei­se eingeräumt.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.