Russ­land: Mar­kus Söder ist offen für rus­si­schen Impfstoff

Flagge - Russlannd - Trikolore - Panslawische Farbe - FahnenmastFoto: Trikolore Flagge von Russland, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Bay­erns Minis­ter­prä­si­dent Mar­kus Söder hat unter dem Vor­be­halt aus­rei­chen­der Prü­fung kei­ne Beden­ken gegen den rus­si­schen Impfstoff.

Auf die Fra­ge, ob Sput­nik V ein auch in Deutsch­land anwend­ba­rer Impf­stoff sein könn­te, sag­te Söder am Don­ners­tag in der ZDF-Sen­dung „May­brit Ill­ner”: „Wenn die Euro­päi­sche Medi­zi­nagen­tur sagt, das ist zuver­läs­sig, natür­lich”. Er höre sogar, das rus­si­sche Mit­tel sol­le bes­ser sein als man­che jetzt ver­impf­te Stof­fe, sag­te Söder, füg­te aber hin­zu: „Aber da muss ich ehr­lich sagen: Das kön­nen nur die Fach­leu­te beurteilen”.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.