Russ­land: Wla­di­mir Putin unter­zeich­net USA-Abrüstungsvertrag

Polizei - Polizist - Waffe - Dienstwaffe - Pistole - DienstpistoleFoto: Sicht auf die Pistole eines Polizisten, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Russ­lands Regie­rungs­chef Wla­di­mir Putin hat den Atom­waf­fen-Abrüs­tungs­ver­trag „New Start” mit den USA unterzeichnet.

Das teil­te der Kreml am Frei­tag­abend mit. Eine Eini­gung hier­zu hat­ten Putin und US-Prä­si­dent Joe Biden am ver­gan­ge­nen Diens­tag­abend erreicht. Das Abkom­men soll für fünf wei­te­re Jah­re gel­ten und die „Beschrän­kung und Beschrän­kungs­hö­he” bei „stra­te­gi­schen offen­si­ven Waf­fen” festlegen.

Die Abrüs­tung sei mit „ver­trau­ens­bil­den­den Maß­nah­men” ver­bun­den sowie mit „Infor­ma­ti­ons­aus­tausch”, dem „Ein­satz natio­na­ler tech­ni­scher Kon­troll­mit­tel” und der „Zusam­men­ar­beit mit Drittländern”.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.