Ukrai­ne: Land fürch­tet Nach­las­sen der Solidarität

Ukrainische Flagge - Figuren - Frau - UkraineFoto: Ukrainische Flagge an einer Figur, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der ukrai­ni­sche Außen­mi­nis­ter Dmy­t­ro Kule­ba hat vor einer brö­ckeln­den Soli­da­ri­tät mit sei­nem Land gewarnt.

Ein Zwei­feln hel­fe nur Putin, sag­te er dem Fern­seh­sen­der „Welt”. Der Außen­mi­nis­ter bat die Deut­schen dar­um, wei­ter an der Sei­te der Ukrai­ne zu ste­hen. „Ste­hen Sie mit der Ukrai­ne gegen den gemein­sa­men Feind. Die, die glau­ben, Putin grei­fe nur die Ukrai­ne an, lie­gen falsch”.

Denn Putin atta­ckie­re das gesam­te Euro­pa. „Hier macht er es mit Rake­ten und Pan­zern, und in Deutsch­land macht er es mit Ener­gie­prei­sen, Infla­ti­on und Pro­pa­gan­da.” Die „Ver­tei­di­gung der euro­päi­schen Frei­heit und des Wohl­stan­des” sei „unse­re gemein­sa­me Sache”, so Kuleba.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.