Ukrai­ne: Land ver­län­gert wegen Russ­land das Kriegsrecht

Ukrainische Flagge - Figuren - Frau - UkraineFoto: Ukrainische Flagge an einer Figur, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Ukrai­ne hat das Kriegs­recht um wei­te­re 90 Tage ver­län­gert. Das ukrai­ni­sche Par­la­ment fass­te am Sonn­tag einen ent­spre­chen­den Beschluss.

Die Maß­nah­me soll damit min­des­tens bis zum 23. August 2022 gel­ten. Auch die Gene­ral­mo­bil­ma­chung wur­de ver­län­gert. Der ukrai­ni­sche Prä­si­dent Wolo­dym­yr Selen­skyj hat­te die Bür­ger sei­nes Lan­des bereits in der ver­gan­ge­nen Woche auf einen län­ge­ren Krieg ein­ge­stellt. Dekre­te über die Ver­län­ge­rung des Kriegs­rechts und die Dau­er der all­ge­mei­nen Mobil­ma­chung hat­te er da bereits unter­zeich­net. Die rus­si­sche Inva­si­on in der Ukrai­ne hat­te am 24. Febru­ar begon­nen. Zuletzt kon­zen­trier­te sich die rus­si­sche Kam­pa­gne vor allem auf die Ostukraine.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.