USA: Donald Trump beharrt wei­ter auf Wahlsieg

Halle - Wahlen - Stimmauszählung - US-Wahl - November 2020Foto: Stimmauszählung nach US-Wahl 2020 am November 2020, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der US-Prä­si­dent Donald Trump beharrt wei­ter­hin dar­auf, die Wahl gewon­nen zu haben.

„I won the elec­tion”, twit­ter­te der Amts­in­ha­ber in der Nacht zu Mon­tag (Orts­zeit) in Groß­buch­sta­ben. Twit­ter mar­kier­te den Tweet umge­hend mit dem Hin­weis, dass offi­zi­el­le Stel­len den Aus­gang der Wahl anders beur­teilt hät­ten. Wäh­rend im US-Bun­des­staat Geor­gia die Neu­aus­zäh­lung auf­grund des knap­pen Vor­sprungs von Joe Biden bereits begon­nen hat, kann sie in ande­ren Bun­des­staa­ten erst in eini­gen Wochen erfol­gen, sobald das Wahl­er­geb­nis offi­zi­ell fest­ge­stellt wur­de. Aller­dings ist der Vors­pung Bidens mit aktu­ell 306 zu 232 Wahl­män­ner-Stim­men so gewal­tig, dass sich das Ergeb­nis in zahl­rei­chen Bun­des­staa­ten noch­mal dre­hen müss­te, um Trump an der Macht zu halten.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.