USA: Joe Biden plant 2024 erneu­te Kan­di­da­tur als US-Präsident

Joseph Robinette Joe Biden - Gewählter US-PräsidentFoto: Gewählter US-Präsident Joe Biden (USA), Urheber: dts Nachrichtenagentur

US-Prä­si­dent Joe Biden plant für 2024 erneut als Prä­si­dent­schafts­kan­di­dat der Demo­kra­ten anzutreten.

Das sag­te er am Don­ners­tag­nach­mit­tag (Orts­zeit) bei sei­ner ers­ten for­mel­len Nach­rich­ten­kon­fe­renz. „Das ist zumin­dest mei­ne Erwar­tung”, sag­te der Demo­krat. Man kön­ne nicht wis­sen, was in drei­ein­halb Jah­ren sein wird. Aber er erwar­te in dem Fall, dass er antritt, dass Kama­la Har­ris als sei­ne Vize-Prä­si­den­tin antre­ten wird. „Sie macht einen groß­ar­ti­gen Job. Sie ist ein tol­ler Part­ner”, so Biden.

Er wol­le das Land einen, ihm wie­der „Rück­grat” ver­schaf­fen und eine „trans­pa­ren­te” Poli­tik für alle US-Bür­ger machen, dafür sei er ange­tre­ten. Auf die Fra­ge, ob er eine erneu­te Kan­di­da­tur Donald Trumps erwar­te, sag­te der US-Prä­si­dent: „Ich habe kei­ne Ahnung”.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.