Aachen: Bun­des­po­li­zei nimmt 48-jäh­ri­gen Schleu­ser fest

Festnahme - Handschellen - PolizeiFoto: Festnahme mit Handschellen, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Ein 48-jäh­ri­ger Fran­zo­se an der Aus­fahrt Aachen-Lau­rens­berg von der Bun­des­po­li­zei festgenommen.

In sei­nem Fahr­zeug hat­te er vier Män­nern ohne die erfor­der­li­chen Aus­weis­pa­pie­re ver­hol­fen, von den Nie­der­lan­den nach Deutsch­land einzureisen.

Bei den geschleus­ten Män­nern han­del­te es sich um einen 24-jäh­ri­gen Marok­ka­ner, der sich mit einem total gefälsch­ten spa­ni­schen Per­so­nal­aus­weis bei den Beam­ten aus­wies. Er war nach wei­te­ren Recher­chen im euro­päi­schen Raum schon poli­zei­lich in Erschei­nung getre­ten. Er stell­te im Rah­men sei­ner Ver­neh­mung ein Asyl­be­geh­ren und wur­de nach sei­ner Bean­zei­gung wegen der uner­laub­ten Ein­rei­se sowie der Urkun­den­fäl­schung an eine Auf­nah­me­ein­rich­tung weitergeleitet.

Ein 27-jäh­ri­ger Alge­ri­er hat­te eine nie­der­län­di­sche Asyl­be­schei­ni­gung vor­ge­legt. Er stell­te ein Asyl­be­geh­ren für Deutsch­land und wur­de an eine Außen­stel­le des Bun­des­am­tes für Migra­ti­on und Flücht­lin­ge wei­ter­ge­lei­tet. Hier wird ent­schie­den, ob er in die Nie­der­lan­de rück­ge­führt wird.

Ein 20-jäh­ri­ger Mann aus Gam­bia hat­te einen abge­lau­fe­nen ita­lie­ni­schen Auf­ent­halts­ti­tel am Kör­per ver­steckt gehabt. Er war bereits als Asyl­be­wer­ber im Saa­le­kreis gemel­det. Er wur­de nach sei­ner Bean­zei­gung an das zustän­di­ge Aus­län­der­amt verwiesen.

Bei der vier­ten Per­son han­delt es sich um einen 24-jäh­ri­gen Ira­ker, der Anfang des Jah­res uner­laubt nach Frank­reich ein­ge­reist war. Hier liegt eine aktu­el­le Aus­wei­sungs­ver­fü­gung vor. Er wur­de nach sei­ner Bean­zei­gung in die Nie­der­lan­de rückgeführt.

Gegen den Schleu­ser lagen Bewei­se vor, dass er der gewerb­li­chen Schleu­sung nach­geht. Des­we­gen wur­de er dem Haft­rich­ter beim Amts­ge­richt Aachen vor­ge­führt, der gegen ihn eine Unter­su­chungs­haft ver­häng­te. Zur­zeit lau­fen die Ermitt­lun­gen der Bun­des­po­li­zei, ob er noch für wei­te­re Schleu­sun­gen ver­ant­wort­lich ist.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.