Aachen: Bundespolizei vollstreckt zwei Haftbefehle am Bahnhof

Trierer Straße - Adalbertsteinweg - Straße - Bushaltestelle - Rothe Erde Bahnhof - AachenFoto: Sicht auf die Trierer Straße/Adalbertsteinweg (Aachen-Rothe Erde)

Am frühen Donnerstagmorgen konnte die Bundespolizei am Bahnhof Aachen Rothe-Erde zwei Haftbefehle vollstrecken.

Bei der Kontrolle eines 26-jährigen Deutschen waren gleich zwei Fahndungsnotierungen hinterlegt. So wurde der Mann von dem Amtsgericht Düren zu einer 5-monatigen Haftstrafe wegen Erschleichen von Leistungen in 13 Fällen verurteilt. Des Weiteren bestand gegen ihn ein Untersuchungshaftbefehl wegen 2-fachen Computerbetruges und erneutem Erschleichen von Leistungen in 3 Fällen von der Staatsanwaltschaft Aachen.

Der 26-Jährige wurde mit Untersuchungshaftbefehl gesucht, da er der Hauptverhandlung unentschuldigt ferngeblieben ist. Dies sah die Staatsanwaltschaft Aachen als Anlass zur Ausschreibung mittels Haftbefehl. Nach der Eröffnung der Haftbefehle wurde die Person dem Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Aachen zugeführt, von wo er aus am heutigen Tag dem Haftrichter vorgeführt wird.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.