Bonn: Drei Aus­rei­ßer durch Bun­des­po­li­zei in Gewahr­sam genommen

Bundespolizei - Polizistin - Polizei - Person - UniformFoto: Sicht auf eine Bundespolizistin, Urheber: dts Nachrichtenagentur

In den frü­hen Mor­gen­stun­den tra­fen Bun­des­po­li­zis­ten im Bon­ner Haupt­bahn­hof auf drei ver­miss­te Jugend­li­che. Die Poli­zis­ten nah­men die Aus­rei­ßer in Gewahrsam.

Bei einem Strei­fen­gang durch den Bahn­hof ent­deck­ten die Poli­zis­ten am Bahn­steig 2/3 zwei Mäd­chen und einen Jun­gen, die augen­schein­lich auf einen Zug warteten.

Bei ihrer Iden­ti­täts­über­prü­fung stell­te sich her­aus, dass die bei­den Mäd­chen (13 und 14 Jah­re) sowie der 16-jäh­ri­ge Jun­ge poli­zei­lich gesucht wur­den. Das Trio aus Koblenz und May­en wur­de in Gewahr­sam genom­men und einer Jugend­schutz­ein­rich­tung der Stadt Bonn übergeben.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.