Bonn: Neu­bau des Spiel­plat­zes Am Küm­pel hat begonnen

Kinder - Sandkasten - Spielzeug - Spielplatz - Öffentlichkeit Foto: Kind im Sandkasten an einem Spielplatz, Urheber: dts Nachrichtenagentur

In Ippen­dorf haben die Bau­ar­bei­ten für den neu­en Spiel­platz an der Stra­ße Am Küm­pel begon­nen. Er wird unter dem Leit­ge­dan­ken Bie­nen­stadt angelegt.

In einer Bür­ger­be­tei­li­gung im Som­mer 2019 hat­ten die Kin­der und Anwoh­nen­den ihre Vor­stel­lun­gen und Wün­sche ein­ge­bracht. Die etwa 675 Qua­drat­me­ter gro­ße Flä­che liegt mit­ten in einer Sied­lung und ist daher gut zu errei­chen. Auf dem Spiel­platz ent­ste­hen zwei Spiel­be­rei­che und eine Auf­ent­halts­flä­che mit Sitz­bän­ken. Als Grund­idee für die Aus­stat­tung wur­de das The­ma „Bie­nen­stadt” gewählt. Die Spiel­ge­rä­te sind in Form von Bie­nen­kör­ben gestal­tet, bestehen aus robus­tem Robi­ni­en­holz und wer­den durch Bie­nen- und Blu­men-Holz­schnit­ze­rei­en verziert.

Für Klein­kin­der wird ein Sand­be­reich mit einem Spiel­haus, einer Bauch­schau­kel und einem Back­tisch ange­legt, der zusätz­lich für kör­per­lich beein­träch­tig­te Kin­der als Lie­ge­tisch genutzt wer­den kann. Kin­der im Schul­al­ter bekom­men eine groß­zü­gi­ge Spiel­flä­che mit einem Klet­ter­kom­bi­na­ti­ons­ge­rät und einer Tam­pen­schau­kel. Der Fall­schutz­be­lag besteht aus Holzhackschnitzeln.

Der Auf­ent­halts­be­reich bie­tet Sitz­plät­ze in Form einer geschlän­gel­ten Edel­stahl­bank und einer Bank-Tisch-Kom­bi­na­ti­on unter zwei neu­ge­pflanz­ten, hei­mi­schen Gehöl­zen. Die Bank hat Rücken- und Arm­leh­nen und eig­net sich daher auch beson­ders für älte­re Men­schen. Zusätz­lich gibt es einen Ein­zel­sitz und aus­rei­chend Platz für einen Roll­stuhl oder Kin­der­wa­gen. Das Gelän­de wird mit insek­ten­freund­li­chen Sträu­chern und blü­hen­den Boden­de­ckern eingefasst.

Der Spiel­platz kos­tet ins­ge­samt etwa 180.000 Euro und soll im Dezem­ber fer­tig­ge­stellt sein. Je nach Wit­te­rung kön­nen die Pflanz­ar­bei­ten erst im Früh­jahr 2021 erfolgen.