Dor­ma­gen: Feu­er­wehr und DLRG ret­te­ten Hasen vor Hochwasser

Hasen - Gerettet - Hochwasser - Feuerwehr - DLRG - Fähreanleger Zons - Februar 2021 - DormagenFoto: Gerettete Hasen beim Hochwasser an der Fähreanleger Zons (Dormagen), Urheber: Stadt Dormagen

Feu­er­wehr, DLRG und die Tier­ret­tung Schütz haben fünf Hasen im Bereich des Fähran­ge­le­gers in Zons vor dem Ertrin­ken gerettet.

Auf­grund des Hoch­was­sers hat­te sich eine Insel gebil­det, auf der die Hasen Schutz vor den Was­ser­mas­sen such­ten. Auf­merk­sa­me Bür­ger rie­fen die Feu­er­wehr. Es wur­de ein Fach­mann hin­zu­ge­ru­fen, der unter ande­rem mobi­le Zäu­ne bereithielt.

Trotz des vor­sich­ti­gen Ver­suchs, die Tie­re ein­zu­fan­gen, flüch­te­ten drei der fünf Hasen in den Rhein. Aber auch die­se Tie­re konn­ten die Ein­satz­kräf­te lebend aus dem Was­ser ret­ten. Die Hasen wur­den zum Auf­wär­men in das Tier­heim Dor­ma­gen gebracht.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.