Essen: 17-Jähriger tötet 14-Jähriger durch Messerstiche

Rettungswagen - Rettungsdienst - Notdienst - WagenFoto: Rettungswagen der Feuerwehr, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Im Essener Stadtteil Horst ist in der Nacht zu Sonntag ein 14-Jähriger bei einer Auseinandersetzung durch Messerstiche getötet worden.

Zunächst war es kurz vor 03:00 Uhr zu einem Streit zwischen einem vermutlich alkoholisierten 17-Jährigen und dem Opfer gekommen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Der Täter verletzte den 14-Jährigen schließlich durch einen Stich in den Oberkörper.

Reanimierungsmaßnahmen blieben erfolglos – der junge Mann erlag in einem Krankenhaus seinen Verletzungen. Im Rahmen einer Fahndung konnte der 17-Jährige in einem Grüngürtel im Nahbereich des Tatortes angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Bei den Suchmaßnahmen kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Die Essener Polizei setzte eine Mordkommission ein.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.