Essen: Bundespolizisten nehmen gesuchten Mann am Hauptbahnhof fest

Essen Hauptbahnhof - Haupteingang - Essen-SüdviertelFoto: Sicht auf den Essener Hauptbahnhof, Haupteingang (Essen-Südviertel)

Eine Streife der Bundespolizei hat am gestrigen Abend einen mit Haftbefehl gesuchten Mann in Essen festgenommen.

Als Bundespolizisten am gestrigen Abend einen Mann am Essener Hauptbahnhof überprüften stellte sich schnell heraus, dass der 29-Jährige von der Staatsanwaltschaft mit Haftbefehl gesucht wurde.

Der Essener ist wegen Beleidigung zu einer Geldstrafe von 2.800 Euro verurteilt worden. Da er diesen geforderten Betrag jedoch bislang nicht beglichen hat und dieses auch am gestrigen Abend bei der Bundespolizei nicht konnte, wurde der Mann festgenommen und in die JVA eingeliefert.

Der deutsche Staatsangehörige hat nun ersatzweise eine Freiheitsstrafe von 140 Tagen zu verbüßen.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.