Gladbeck: Bundespolizei sucht nach Fahrausweisautomaten-Aufbruch Zeugen

Gladbeck Ost - Bahnhof - Bahnsteig - Deutsche Bahn - Fahrkartenautomat - GladbeckFoto: Sicht auf den Gladbeck Ost-Bahnhof mit Sicht auf einen Fahrkartenautomat (Gladbeck)

Nach dem Aufbruch eines Fahrausweisautomaten in Gladbeck am vergangenen Donnerstag bittet die Bundespolizei um Mithilfe.

Die Dortmunder Bundespolizei wurde am gestrigen Morgen darüber informiert, dass am DB-Haltepunkt Gladbeck-Ost vermutlich ein Fahrausweisautomat beschädigt worden sei. Einsatzkräfte konnten vor Ort schnell feststellen, dass es sich bei der Beschädigung um einen Aufbruch des Automaten handelte.

Durch diese Tat wurden erhebliche Schäden am Gerät angerichtet. Hinzugerufene Kriminaltechniker der Bundespolizei sicherten vor Ort Spuren. Nach ersten Ermittlungen könnten der oder die Täter während ihrer Handlungen gestört worden sein.

Die Bundespolizei bittet nun um Mithilfe und fragt: Wer hat in den Nachtstunden des 2. Januar im Zeitraum zwischen 02:00 Uhr und 03:00 Uhr verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich des DB-Haltepunktes Gladbeck-Ost bemerkt?

Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der kostenfreien Servicenummer 0800 / 6 888 000 an oder aber jede andere Polizeidienststelle.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.