Grevenbroich: Betrüger rufen Seniorin an und wollen Masken verkaufen

Frau - Seniorin - Mundschutz - Maske - Einkaufstüte - Straße - Bürgersteig - RucksackFoto: Seniorin mit Mundschutz und Einkaufstüte, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Am Samstag meldete sich eine lebensältere Grevenbroicherin bei der Polizei, weil sie fürchtete, von mutmaßlichen Betrügern angerufen worden zu sein.

Eine Unbekannte hatte die Seniorin kontaktiert, mit Namen angesprochen und ihr als – Angehörige einer Risikogruppe hinsichtlich des Coronavirus – Mundschutzmasken zu einem deutlich überhöhten Preis angeboten. Diese wolle man ihr persönlich vorbeibringen und das Geld gleich bar in Empfang nehmen. Die Grevenbroicherin gab an, keinen Bedarf zu haben und legte auf. Ein Schaden entstand somit nicht.

Dennoch warnt die Polizei erneut vor unseriösen „Angeboten“ im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie – ob nun per Telefon oder an der Haustür, Betrüger sind erfinderisch. Seien Sie auch misstrauisch, wenn Sie jemand am Telefon nach persönlichen Daten oder Ihren Vermögensverhältnissen fragt.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.