Her­zo­gen­rath: Mann sticht in Regio­nal­zug auf Fahr­gäs­te ein

Bahn - DB - Deutsche Bahn - Zug - Regionalzug - Bahnhof - Gleis - HaltestelleFoto: Regionalzug der Deutschen Bahn, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Bei Her­zo­gen­rath nörd­lich von Aachen hat ein Mann am Frei­tag­mor­gen mit einem Mes­ser auf ande­re Fahr­gäs­te eingestochen.

Das teil­te die Poli­zei mit. Der Täter sei von Zeu­gen über­wäl­tigt wor­den. Min­des­tens drei Per­so­nen wur­den ver­letzt und medi­zi­nisch ver­sorgt. Es bestehe aber kei­ne Lebens­ge­fahr, so die Poli­zei. Wei­te­re Hin­ter­grün­de wur­den zunächst nicht mitgeteilt.

Der Bahn­ver­kehr nörd­lich von Aachen war beein­träch­tigt, die Bahn­stre­cke wur­de gesperrt. Die „Aache­ner Zei­tung” berich­te­te auf ihrer Inter­net­sei­te, der Vor­fall habe sich gegen 07:50 Uhr im RE 4 ereig­net. Ein Poli­zist, der sich auf dem Weg zur Arbeit befand, habe den Täter fest­neh­men können.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.