Kaarst: 51-Jährige auf Supermarktparkplatz bestohlen worden

Einkaufswagen - Drahtkorb - Schubwagen - REWE - SupermarktFoto: Einkaufswagen vor einem Supermarkt, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Am Samstagmorgen kam es auf einem Supermarktparkplatz an der Gustav-Heinemann-Straße zu einem Trickdiebstahl.

Eine 51-Jährige Kaarsterin hatte sich nach erfolgtem Einkauf zu ihrem Auto begeben und ihre Handtasche auf dem Sitz abgelegt, als sie von einem ihr unbekannten Mann angesprochen wurde. Er fragte sie nach einem Weg. Sie gab ihm Auskunft, musste aber nach dem Gespräch feststellen, dass sich ihre Geldbörse nicht mehr in ihrer Handtasche befand. Offenbar hatte jemand diese in einem unbeobachteten Moment entwendet.

Sie erstattete Anzeige und ließ ihre EC-Karte sperren. In der Zwischenzeit hatte es bereits einen Versuch gegeben, Geld von ihrem Konto abzuheben.

Der Unbekannte, der die 51-Jährige angesprochen hatte, soll etwa 60 Jahre alt und etwa 170 Zentimeter groß gewesen sein. Er sprach mit osteuropäischem Akzent.

Das Kriminalkommissariat 23 hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Hinweise zur Identität des Mannes geben kann, wird gebeten, sich unter der Nummer 02131 300-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.