Köln: 21-jährige Frau wird am Hauptbahnhof sexuell belästigt

Bundespolizisten - Streifenwagen - Polizei - Domplatte - Köln-HauptbahnhofFoto: Bundespolizisten mit Streifenwagen vor dem Kölner Hauptbahnhof (Köln-Innenstadt)

Nachdem am Mittwochabend eine junge Frau am Kölner Hauptbahnhof sexuell belästigt wurde, sucht die Bundespolizei nach einer weiteren Reisenden, die ebenfalls „begrapscht“ wurde.

Kurz nach 21:00 Uhr wartete die 21-Jährige am Bahnsteig neun, um mit der Regionalbahn nach Hause zu fahren. Plötzlich schlug ihr ein junger Mann aufs Gesäß. Völlig überrumpelt sprach die Frau den Unbekannten an, der lediglich mit einer Handbewegung abwinkte. Die Frau erstattete Strafanzeige bei der Polizei Köln.

Bundespolizeiliche Ermittlungen anhand einer Videoauswertung ergaben, dass dieser Mann am selben Abend mindestens eine weitere Frau im Kölner Hauptbahnhof sexuell belästigte und sucht nach der Zeugin.

In diesem Tatzusammenhang bittet die Bundespolizei sich dringend mit der kostenfreien Servicenummer 0800 / 6 888 000 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.