Köln: 32 zusätzliche Verbindungen für die gamescom 2018 geplant

Köln Messe/Deutz - Empfangsgebäude 2014Foto: Köln-Deutz Bahnhof (Empfangsgebäude), Urheber: Elmar Knieps (Landschaftsverband Rheinland)

Für die diesjährige Spiele-Messe gamescom 2018 werden 32 zusätzliche Verbindungen auf die Beine gestellt, sowie 200 Mitarbeiter, die unter anderem für die Sauberkeit, Sicherheit und Information dienen.

Auch in diesem Jahr 2018 ist mit einem Rekordbesuch der Spiele-Messe gamescom zu rechnen. Aufgrund dessen setzt die Deutsche Bahn wieder zusätzliche Verbindungen (32) ein.


Von Mittwoch, den 22. August, bis zum Samstag, 25. August 2018 werden in den Morgenstunden die Verbindung von Dortmund und Düsseldorf nach Köln aufgestockt.

Am Nachmittag und Abend gilt dasselbe für die Gegenrichtung. Mit mehr Verbindungen werden auch die Züge aus Richtung Münster eingesetzt. Zwischen Wuppertal und Köln sollen zudem vier Züge mehr eingesetzt werden zur Erhöhung der Kapazität der Fahrgäste.


Für die Erhöhung von Sicherheit, der Sauberkeit und für Informationen rund zur Messe werden insgesamt 200 Mitarbeiter über den Zeitraum der Messe eingesetzt von der Deutsche Bahn und koelnmesse.